Anzeigen



 

Austrian Rollenrodelcup nach fünf Jahren wieder in Kärnten

04.10.2008
Austrian Rollenrodelcup in Preitenegg bei schwierigen Bedingungen. Nach fünf Jahren Pause war diesmal der Rollenrodeltroß in Kärnten zu Gast Marlies Wagner und Michi Scheikl die Tagesbesten im Einzel, Christian und Andreas Schopf gewinnen im Doppel

Beinahe hätten die Naturbahnrodler ihre Winterausrüstung verwenden können. Einstellige Plusgrade, und auf der Pack, keine 10 km von der Rennstrecke in Preitenegg entfernt, Neuschnee am Samstagmorgen. Dennoch konnten sich die Favoriten wieder durchsetzten. Marlies Wagner aus Niederösterreich und Michael Scheikl aus der Steiermark gewannen die Einsitzerbewerbe. Im Doppel gewannen erstmals in diesen Jahr die Schopf Brothers Christian und Andreas aus dem Steirischen Obdach.

Immens schwierig war das Rennen, denn der Trainingslauf fand noch auf nasser Strecke statt. Die 720 Meter lange Rennstrecke mit fünf Kurven trocknete dann während des ersten Wertungslauf bei den Herren zunehmends auf, der Finallauf wurde dann zum interessanten Showdown. Die Gesamtführende im Damenbewerb Anna Braun rutschte bereits im ersten Lauf auf der nassen Strecke in der Zielkurve aus, verlor wertvolle Zeit und kam diesmal nicht unter die besten fünf. Damit ist hat Tagessiegerin Marlies Wagner, die Österreichische Meisterin wieder die Chance auf den Gesamtsieg 2008. Vor allem aber hat die junge Steirerin Christina Götschl nun die besten Chancen auf den Gesamtsieg. Eine Woche vor dem Finale im Salzburger Pinzgau übernahm die 18 Jährige Obdacherin nun mit 10 Punkten Vorsprung sensationell die Gesamtführung vor Braun. Dritte bei den Damen wurde am Samstag die Oberösterreicherin Tina Unterberger, die sich vor zwei Slowenischen Fahrerinnen klassierte.

Der Herrenbewerb war wieder geprägt vom Sieg des Mürztalers Michi Scheikl. Er hatte in Preitenegg das Glück des tüchtigen. Im ersten Lauf bei Auftrocknender Strecke mit letzter Nummer zu fahren war sicher ein Vorteil gibt der 20jährige gerne zu. Zweiter wurde der NÖ Rodler Philipp Wagner der zwar im zweiten Lauf Bestzeit markierte doch an die Zeit des Steirers nicht mehr herankam. Diese beiden Sportler liegen nun auch gefestigt in der Gesamtwertung auf den beiden vorderen Positionen. Thomas Schopf der noch vor dem Wochenende ganz vorne mit dabei war vergriff sich beim Material und kam diesmal nicht unter die Top Ten. In der Gesamtwertung liegt der Obdacher aber nach wie vor auf Rang drei vor seinen Cousin Christian. Auf Medaillenkurs beim "Heimrennen" lag nach dem ersten Lauf in Preitenegg auch der Finkensteiner Sigi Truppe. Der 21 Jährige Installateur lag im ersten Lauf auf Rang drei und musste sich noch im Finallauf von den beiden Slowenen Vizjak Bostjan und Svab Luka (Zeitgleich) um lächerliche 7 Hundertstel vom Podest verdrängen lassen. Damit wurde Truppe Rang fünf klassiert.

Im Doppelsitzer gab es dann wieder Steirische Festspiele. Christian und Andreas Schopf gewannen erstmals vor Scheikl / Unterberger und den Apolonnerzwillingen Dominik und Dieter.

Götschl Christina Götschl Christina gewinnt bei den Junioren und wird zweite bei den Damen
Scheikl Scheikl zum vierten mal Sieger im Rollenrodelcup
Scheikl wieder Sieger Scheikl wieder Sieger im vierten Rollencup
Schnee auf den Bergen Schnee auf den Bergen bei Rollenevent
Wagner Marlies Wagner Marlies - Siegerin bei den Damen
Wagner Philipp Wagner Philipp in Aktion


Ergebnis Damen:

1. Wagner Marlies Niederösterreich 2.04.37
2. Götschl Christina Steiermark 2.05.51
3. Unterberger Tina Oberösterreich 2.06.34
4. Bucinell Nina Slowenien 2.07.70
5. Dragicevic Petra Slowenien 2.10.16
6. Braun Anna Tirol 2.11.16

Ergebnis Herren:

1. Scheikl Michael Steiermark 1.56.94
2. Wagner Philipp Niederösterreich 1.58.52
3. Svab Luka Slowenien 1.59.22
3. Vizjak Bostjan Slowenien 1.59.22
5. Truppe Sigi Kärnten 1.59.20
6. Schopf Christian Steiermark 2.00.23
7. Hilgarter Guido Kärnten 2.00.34

Ergebnis Doppelsitzer

1. Schopf Christian und Andreas Stmk. 1.00.55
2. Scheikl M. / Unterberger T. Stmk/OÖ 1.00.98
3. Apolonner Dominik und Dieter Stmk 1.01.48
4. Schopf T. / Götschl C. Steiermark 1.01.85
5. Käser Klaus / Salcher Patrik Tirol 1.02.50
6. Wagner Christoph und Daniel NÖ 1.02.99

Cupwertung Damen nach vier Bewerben

1. Götschl Christina 320
2. Braun Anna 310
3. Wagner Marlies 285
4. Mayer Manuela 271
5. Unterberger Tina 256
6. Bucinel Nina 220

Cupwertung Herren

1. Scheikl Michael 400
2. Wagner Philipp 325
3. Schopf Thomas 257
4. Schopf Christian 215
5. Vizjak Bostjan 208
6. Salcher Patrik 179
7. Hilgartner Guido 178
8. Neurauter Bernd 173

Cupwertung Doppel

1. Scheikl/Unterberger 385
2. Schopf Christian u. Andi 340
3. Schopf T./ Götschl 275
4. Apolonner Dominik u. Dieter 221
5. Käser / Salcher 165
6. Wagner Christoph u. Daniel 155


Copyright by Wagner ÖRV Pressestelle
A-2650 PAYERBACH
Schulgasse 4
Tel. 0650/4546146
Fax 02666/53812
e-Mail: presse.naturbahn@drei.at
www.rodel-austria.at

Anzeigen



weitere Infos: