Anzeigen



 

Rodel-Weltcup 2008 in Igls / Innsbruck

28.11.2008
Juniorenweltmeister Wolfgang Kindl siegt beim Nationencup der Rennrodler in Innsbruck-Igls.

Der regierende Juniorenweltmeister Wolfgang Kindl (Österreich) siegte beim ersten Nationencup der Kunstbahnrennrodler in Innsbruck-Igls. In 49,06 Sekunden verwies der Tiroler den Eidgenossen Stefan Höhener (49,126) und den Kanadier Sam Edney (49,286) auf die Plätze.

Zweitbester Österreicher wurde auf Rang sieben der Zillertaler Manuel Pfister (49,418), der bei Testfahrten in Vacouver mit 148 km/h einen Geschwindigkeitsweltrekord aufgestellt hatte.

Weitere Österreicher:
10. Reinhard Egger 49,450
19. Christian Eisner 49,962
30. David Schweiger 50,608

Amerikanerin Hamlin gewann beim Rennrodel-Nationencup in Igls

Ergebnis Rennrodel-Nationencup, Damen, Innsbruck-Igls:

1. Erin Hamlin (USA) 40,096
2. Madoka Harade (JPN) 40,169
3. Steffi Siegber (GER) 40,336

Österreicherinnen:
19. Mona Wabnigg 41,086
21. Birgit Platzer 41,160
23. Nina Hofer 41,234


Resultate, Doppelsitzer-Nationencup der Kunstbahn-Rennrodler:

1. Grimmette/Martin 40,113
2. Eggert/Oster (GER) 40,244
3. Sics/Sics 40,279

Österreicher:
22. (letzter Platz) Egger Schweiger 41,361
Franz Burger
Pressebetreuer Rodel-Weltcup Innsbruck-Igls
www.rodel-austria.at


Anzeigen



weitere Infos: