Anzeigen



 

Tirol: Suzuki Challenge Cup und Viessmann Rodel-Weltcup 2008 in Innsbruck-Igls

29.11.2008
INNSBRUCK. Am Vormittag wurde in Innsbruck/Igls der Suzuki-Challenge-Cup durchgeführt und am Abend fand der Viessmann-Weltcup statt.

An einem Tag gleich 5 österreichische Podesplätze sind schon eine feine Sache und auch Österreichs Nationaltrainer Rene Friedl war sichtlich zufrieden.

Zuerst sorgten das Doppelsitzer-Duo Tobias und Markus Schiegl sowie Veronika Haider beim Challenge Cup für österreichische Stockerl-Plätze. Am Abend überraschten dann die Linger-Brüder mit einem 2. Platz beim Weltcup, gefolgt von den Schiegl-Cousins auf Platz drei.

David Möller (GER) stellte im Einsitzer-Bewerb, mit einer Zeit von 48,533 Sekunden, den acht Jahre alten Bahnrekord (48,679) von Rodel-Legende Markus Prock ein und spendierte traditionsgemäß, dem "Bahn-Team" eine Kiste Bier und eine Flasche Jägermeister. Möller siegte im Finale vor dem Italiener Armin Zöggeler und dem Russen Albert Demtschenko. Martin Abentung musste sich mit Platz vier begnügen und Daniel Pfister landete auf dem 5. Rang.

Bei den Damen rodelte Veronika Haider ebenfalls auf´s Podest. Sie belegte den dritten Rang hinter den beiden Deutschen Tatjana Hüfner und Natalie Geisenberger. Nina Reithmayer (AUT) landete auf dem 5. Platz.

Kommentiert wurden beide Veranstaltungen, in gewöhnter, professioneller Weise, von "Sportstimme" Othmar Peer.

linger-linger Andreas und Wolfgang Linger (Foto: Flatscher)
schiegl-schiegl Tobias und Markus Schiegl (Foto:Flatscher)
David Möller Neuer Bahnrekord von David Möller (GER) (Foto:Flatscher)
Tatjana Hüfner Tatjana Hüfner (GER) auf Platz 1 bei den Damen (Foto:Flatscher)
Hier gibt´s noch viele FOTOS VOM SUZUKI-CHALLANGE-CUP (Vormittag) und FOTOS VOM VIESSMANN-WELTCUP (Abend) als Diashow (Achtung eventuell müssen Sie dafür Ihren PopUp-Blocker deaktivieren, falls sich das Fenster nicht öffnet).

Links
www.linger-linger.at
www.schiegl-schiegl.com
www.sportstimme.at (Othmar Peer)

Anzeigen



weitere Infos: