Anzeigen



 

Nur noch einen Schritt von Olympia entfernt

16.11.2010:
Team-Staffel vierte Disziplin im Viessmann-Weltcup

Berchtesgaden (pps) Nach 33 Jahren mit insgesamt 219 Veranstaltungen auf 20 Bahnen in drei Kontinenten sowie 656 gewerteten Rennen bei Damen, Herren und im Doppelsitzer bietet der Viessmann- Weltcup im kommenden Winter eine Premiere. Die Team- Staffel hält als vierte Disziplin Einzug in das Weltcup-Programm und schlägt damit ein neues Kapitel in der Geschichte des Internationalen Rennrodel-Verbandes (FIL) auf.

Das Eiskanal-Nationalteam

Die Team-Staffel ist seit 2008 fester Bestandteil der FILWeltmeisterschaften. Bei den 42. Titelkämpfen in Cesana (ITA) Ende Januar wird bereits zum dritten Mal der Titel in vergeben. Im Terminkalender des Viessmann-Weltcups 2010/2011 stehen nun sechs FIL-Team-Staffeln in Innsbruck-Igls, Winterberg, Königssee, Oberhof, Altenberg und Sigulda auf dem Programm.

Die FIL-interne Beförderung des attraktiven Wettbewerbs kommt genau zum richtigen Zeitpunkt, denn das innovative Format ist nur noch einen Schritt von der Aufnahme in das Programm Olympischer Winterspiele entfernt. Die Exekutive des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) vertagte zwar bei der Sitzung im mexikanischen Acapulco die Aufnahme, gewährte aber IOC-Präsident Jacques Rogge das Recht, im Frühjahr 2011 alleinverantwortlich die endgültige Entscheidung zu treffen.

„Jetzt sind wir gefordert. Wir haben es selbst in der Hand, IOCPräsident Rogge von unserem innovativen Konzept zu überzeugen. Wir müssen nun unsere Hausaufgaben machen“, erklärte FILPräsident Josef Fendt.

Das Staffel-Format des Internationalen Rennrodel-Verbandes (FIL) mit der Einbeziehung einer Dame, eines Herrn sowie eines Doppels, die regelmäßige Beteiligung von zwölf Nationen im vergangenen Winter sowie ein spektakulärer Ablauf erfüllt sämtliche in Acapulco genannten IOC-Kriterien.

(Pressemitteilung)
Wolfgang Harder & Uschi Vogel
FIL Press Official / FIL Editorial Office
www.fil-luge.org

Anzeigen



weitere Infos: