Anzeigen



 

Weltelite der Naturbahnrodler trifft sich in Kühtai.

09.12.2014:
Parallel-Race garantiert Spannung pur

Der Auftakt in die Weltcup-Saison der Naturbahnrodler könnte spektakulärer nicht sein! Vom 11. bis 14. Dezember treffen sich die Top-Athleten im Skigebiet von Kühtai zu einem Parallel-Race. „Da ist vor allem mentale Stärke gefragt“, sagt Österreichs Nummer 1, Thomas Kammerlander aus Umhausen, der erster Herausforderer von Weltcup-Titelverteidiger Patrick Pigneter aus Umhausen ist.


Ein kleiner Fehler – und schon kann´s vorbei sein mit einem Top-Ergebnis. Das und der Kampf Mann gegen Mann auf einer im Skigebiet gebauten Strecke macht den Reiz von einem Parallel-Rennen aus. Diese Art von Event kehrte im Vorjahr nach zehn Jahren wieder in den Weltcup zurück. Kammerlander gewann auf der Seiseralm in Südtirol.

Das Parallel-Race in Kühtai soll ein modernes und zukunftsweisendes Sportevent für die Region und den Sport sein. Dementsprechend ist auch ein großes Rahmenprogramm geplant. Startschuss dazu ist am Donnerstag, dem 11. Dezember, ab 21 Uhr mit der Welcome-Party im Dorfstadl.

An den Renntagen gibt es direkt an der Piste ausführliche Informationen zum Rodelsport. Auch hochwertige Sportgeräte werden ausgestellt, von denen drei unter den Zuschauern verlost werden.

Weitere Infos: http://www.kuehtai.info/service/events/parallelweltcup-naturbahnrodeln.html



Anzeigen



weitere Infos: