Kleinarler Hütte

Die Naturrodelbahn Kleinarler Hütte ist die längste Naturrodelbahn der Salzburger Sportwelt.
Die ca. 7 km lange Naturodelbahn zählt zu den längsten Strecken der Region.

Gestartet wird beim Restaurant Aichhorn, von wo man dem Weg bis zur Kleinarlerhütte auf 1754m Höhe folgt.

Noch eine kleine Schneeballschlacht am Ziel? Den nachher sicher kalten Händen macht das nichts aus, weil aufwärmen und stärken kann man sich ja gleich in der Kleinarler Hütte.

Abschließend geht es dann auf dem Schlitten wieder ins Tal.

Verleih
Rodeln kann man sich direkt bei Hütte ausleihen. (Fam. Fröhlich; Tel.: +43(0) 664 / 370 99 770)

Rodeltaxi
Man kann sich auch nach telefonischer Vereinbarung (Tel. siehe Verleih) vom Sammelplatz Hirschleiten abholen lassen.

Damit das Rodeln aber auch ein Vergnügen bleibt sollte man einiges beachten:
* Helm tragen (vorallem Kinder), damit die Rodelpartie nicht mit einer Gehirnerschütterung endet
* Feste Schuhe! Wer beim Aufstieg bereits rutscht, kann dann auch nicht bremsen
* Handschuhe
* Besonders bei Kindern ist auch eine Schibrille empfehlenswert
* Auswahl des richtigen Schlittens: 2 Kufen wie bei der guten alten Rodel garantieren die beste Führung im Schnee
* Der kleinere Rodler sitzt hinten (z.B. Kind). Kinder mit eigener Rodel fahren voraus

Bergstation

Kleinarler Hütte 

Talstation

Kleinarl Ortszentrum 

Seehöhe Bergstation

1756 

Seehöhe Talstation

1000 

Höhendifferenz

750 

Länge

7 km 

Erreichbarkeit

leicht 

Schwierigkeit

 

Einrichtungen

 

Kontakt

 

Plz

5608 

Ort

Kleinarl 

Bundesland

Salzburg 

Strasse

Dorf 28 

Telefon

43(0) 664 / 370 99 770 

Fax

  

E-Mail

info@kleinarler-huette.at 

Homepage

http://www.kleinarler-huette.at

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen